Sehr schnelle Lieferung                         Versandkostenfrei ab 30€                         Bequemes Zahlen auf Rechnung

Erfolgreiche Pflege hat feste Regeln

Ein Produkt alleine, wie es die Werbung gerne verspricht, kann niemals zum dauerhaften Erfolg führen.

Erfolgreiche Hautpflege benötigt ein ausgeklügeltes Pflegeschema. Elementarprodukte neben dem Cleanser und dem Tonic sind die Tages- und Nachtpflege, sowie eine Basis Maske. Individuelle Feinheiten erreicht man durch Konzentrate.

Erfolg, vor allem bei einer Markenumstellung, ist nicht in der ersten Woche sichtbar.

Konsequenz – Ausdauer – Selbstkontrolle – Kommunikation mit der Haut ( Vorgänge und Veränderungen verstehen lernen) sind deshalb neben den richtigen Präparaten die Garanten für eine positive Hautveränderung.

Bei den ersten Anwendungen entwickelt man ein Sympathie-Gefühl für ein Produkt. Dies ist eine eher oberflächliche Wahrnehmung. Jedoch stimuliert sie einen dazu, die Haut jugendlicher, frischer und schöner wahrzunehmen.

Wer sich in dieser ersten Phase zu sehr von Äußerlichkeiten, wie Duft, Farbe, Konsistenz beeinflussen lässt verpasst meist den Einstieg zum Erfolg. Diese Menschen neigen dazu gleich zu Beginn die Behandlung abzubrechen und sofort eine andere Marke auszuprobieren. So geht es dann immer weiter. Ein wahrer Horror für die Haut.

Nach etwa 1 Monat sind erste tatsächliche Verbesserungen sichtbar und spürbar. Man erkennt dass die Haut plötzlich andere Ansprüche hat als zuvor. Sie ist kein unleidiger Fremdkörper mehr, sondern sie harmoniert mit dem Ich.

Die neuen Produkte werden toleriert.

Zum 3. Monat hin zeigt die Haut eine große, positive Veränderung. Man möchte gar nicht mehr ohne die Pflegelinie auskommen. Die Haut wirkt wie aus dem tiefen Schlaf erwacht, frisch, aktiv und funktionell.

Dies ist die Phase der Akzeptanz. Haut und Präparate harmonieren.

Nach dem 3. Monat überprüft man die Haut aufs Neue. Entweder pflegt man sich mit den bestehenden Präparaten weiter oder sie werden ergänzt bzw. ersetzt.

Tatsächlich wirkende Kosmetika müssen auf der Haut eine positive Veränderung zeigen. Stagniert das Hautbild oder wird es gar schlechter, ohne nachvollziehbaren Grund, sind die momentanen Produkte für die jeweilige Haut ungeeignet.

Viele, ja fast alle Kunden tun sich schwer mit der Beurteilung ihrer Haut. Dies ist auch völlig normal, zeigt sich auf der Haut doch meist nur ein sichtbares Symptom, während die tatsächliche Ursache verborgen bleibt.

Das Erkennen der Ursache indes ist der Grundstein für das Pflegeschema.

„ Der Weg ist das Ziel“.

Dieses Sprichwort zeigt auf simple Art und Weise, dass man eine gewisse Wegstrecke zurücklegen muss, um sein Ziel zu erreichen.

Ich helfe Ihnen gerne, Ihr persönliches Hautproblem in den Griff zu bekommen.

Nutzen Sie meinen direkten Service über die Hautdiagnose auf dieser Website.Hautdiagnose-Banner

Sie bekommen eine detaillierte Analyse, sowie Präparate-Empfehlung plus Proben, sowie weiterführende Tipps.

 

Wichtig: Füllen Sie das Hautdiagnoseformular vollständig aus. Nur so habe ich eine etwaige Vorstellung von Ihrem Hautbild, sowie der möglichen Ursache für Ihr Hautproblem.

 

Ihre Chris Farrell

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.