Versandkostenfrei ab 30€
Sehr schnelle Lieferung
Kostenlose Hotline +49 (0)7227/507-0
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321

Mir ist es sowas von egal ...

Ich bin 67 - und ja, ich trage Skinny Jeans,

Leder Leggings, High Heels, Overknees und Lederjacke!

Zu alt, für trendige Mode? Wer sagt denn sowas? Wer bestimmt, was alt ist und vor allem, wann man zu alt ist? Und dann, zu alt wofür?

Ist es „Jugendwahn“, wenn man mit 60 plus noch eine gut proportionierte Figur hat?

Soll man sich deshalb schämen und den Körper in weite Gewänder hüllen, damit nur keiner etwas sieht?

Würden Sie einer Blume verbieten zu blühen, nur weil es Winter ist und die anderen Blumen verwelkt sind und die Köpfe hängen lassen?

Ganz gewiss nicht, Sie würden sich freuen, über diesen Lichtblick in der ansonsten so trüben Zeit. Keiner würde sagen: „He Blume, deine Zeit ist um, warum blühst du, pass dich gefälligst an und verwelke!

Modetrends sind alterslos, entscheidend ist die Figur. Selbst wenn die Proportionen nicht mehr ganz harmonisch sind, können Skinny und Co. getragen werden, zum Beispiel mit den neuen luftig lockeren Cardigans. Oder im Layering-Look, mit einem Mini-Strickkleid. Dazu, bei entsprechendem Anlass, hippe High Heels – und man ist ein echter Hingucker.

Ein Weggucker wird man nur dann, wenn man das eigene Spiegelbild ignoriert. Wenn man sich zu einem „Wurstpaket“ zusammen schnürt, wo körperbetont einfach nicht angebracht ist. Dies trifft jedoch auf alle Altersgruppen gleichermaßen zu. Und – ehrlich, ich sehe derartige „Wurstpellen“ bei jungen Frauen wesentlich häufiger und denke mir dann: „Mädel hast Du denn keinen Ganzkörper-Spiegel zu Hause, oder ist Deine beste Freundin vielleicht Deine größte Rivalin?“

Aber unter uns gesagt: Ich halte auch nichts von den Sprüchen wie:

„50 ist die neue 30“. Warum muss denn das Alter immer so eine vordergründige Rolle spielen.

Warum müssen wir uns immer in eine Schublade stecken lassen: Jung – Mittelalt – Alt.

Entscheidend ist doch das allgemeine Gesamtbild, wozu man gerade Lust hat, was man vorhat, wie man sich fühlt.

Es muss eben passen. Natürlich – und da gebe ich den Kritikern recht – muss man im Alter nicht mit Hot-Pants oder Micro-Mini rumlaufen, dazu vielleicht noch eine offene Extension–Walle-Mähne. Horror!!! Da wird man schnell zur IT-Oma und der spöttische Spruch: „Von hinten Lyceum – von vorne Museum“ findet seine Berechtigung.

Aber ansonsten Ladies, trauen Sie sich! Sie müssen niemandem etwas beweisen, Sie sind eine Frau – der man bewundernd nachsieht – um deren Stil man Sie beneidet. Eine Lady, bei der die Jüngeren nur eines denken:

„Wow, so möchte ich auch mal aussehen, wenn ich älter bin!“

Genießen Sie jede Lebensphase, ohne ständig darüber nachzudenken, ob Sie wohl schon zu alt sind.

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Verhältnis zu Ihrem ICH und zu Ihrem Körper.

Ihre Chris Farrell

unterschrift

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, andere helfen uns im Bereich Marketing, Analyse und der Verbesserung Ihres Erlebnisses bei uns.
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Anbieter: CHRIS FARRELL Cosmetics (Datenschutzbestimmungen)
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Details
Anbieter: CHRIS FARRELL Cosmetics (Datenschutzbestimmungen)
Nutzungsanalyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um die Nutzung der Seite zu analysieren.
Google Analytics
Mit Google Analytics analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)